Jobs@KJV-Freital

Initiativbewerbungen

Wir nehmen Ihre Initiativbewerbung jederzeit gern entgegen.

Verstärkung für das Team der Ambulanten Hilfen

Im Projekt Ambulante Hilfen (§ 27 ff SGB VIII) werden sozial benachteiligte Kinder, Jugendliche und deren Familien im Auftrag des Jugendamtes des Landkreises ambulant betreut. Das Tätigkeitsspektrum reicht von der Erziehungsbeistandschaft über die sozialpädagogische Familienhilfe, die Hilfe für junge Volljährige bis zur Nachbetreuung im eigenen Wohnraum.
Um dem wachsenden Bedarf gerecht zu werden, planen wir die Einstellung einer/s neuen Mitarbeiters/in zum 01.06.2022.

Ihr Profil:
- Abschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher/in, Heilpädagoge/in, Sozialpädagoge/in, Pädagoge/in, Erziehungswissenschaftler/in oder Sozialarbeiter/in (Bachelor/Master/Diplom), gern mit Zusatzqualifikationen
- Interesse an punktueller Präventionsarbeit
- hohe Sozialkompetenz, Motivation, Team- und Kommunikationsfähigkeit
- Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
- zeitliche Flexibilität, auch in den Nachmittagsstunden
- gute berufliche und zeitliche Selbstorganisation
- PKW-Führerschein

Wir bieten:
- ein spannendes, abwechslungsreiches, herausforderndes und gestaltbares Arbeitsfeld mit viel Handlungsspielraum & Eigenverantwortung
- Arbeit in einem Team mit flachen Hierarchien
- Vergütung in Anlehnung an TVÖD
- 30-36 Wochenarbeitsstunden - flexibel gestaltbar von Montag bis Freitag
- 30 Arbeitstage Urlaub pro Jahr
- unbefristeter Arbeitsvertrag mit 6 Monaten Probezeit
- regelmäßige Teamberatungen, Supervision, kollegiale Fallberatung
- Möglichkeit der persönlichen Weiterbildung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (mit Nachweis des Berufsabschlusses, Lebenslauf, Beurteilungen, Foto) per Post oder E-Mail (PDF) an den:
Kinder- und Jugendhilfeverbund Freital e. V.
Vicki Bruß
Potschappler Str. 6-8
01705 Freital
info@kjv-freital.de

Bewerbungskosten können nicht erstattet und schriftliche Bewerbungen nicht zurückgesandt werden. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen werden Bewerbungen nach spätestens 6 Monaten gelöscht bzw. vernichtet.

Sozialpädagogische Fachkraft für Koordinationsbüro (Gemeinwesenarbeit)

Wir stellen eine (sozial-) pädagogische Fachkraft bzw. vergleichbare Fachkraft für den Einsatz im „Koordinationsbüro für Soziale Arbeit“ zum nächst möglichen Zeitpunkt ein.

Über uns:
Das Koordinationsbüro für Soziale Arbeit (Kobü) ist seit 2011 durch die Große Kreisstadt Freital und den Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge mit der Leitung des Projektes »Freital.Net/z – Gemeinwesenorientierte Sozialarbeit« mobil – flexibel – vernetzt beauftragt. Das Projekt ist generationsübergreifend angelegt und arbeitet mit angrenzenden Fachbereichen (z. B. Bildung, Beratung, Kinder- und Jugendhilfe, Stadtverwaltung) eng zusammen. Unser Ziel ist es, (bestehende) Netzwerkstrukturen sowie haupt- und ehrenamtliche soziale Arbeit bedarfsgerecht (weiter-) zu entwickeln sowie vorhandene Ressourcen zu bündeln.
Projektträger ist der Kinder- und Jugendhilfeverbund Freital e. V. Dieser ist darüber hinaus als freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe im Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge und hier insbesondere in der Stadt Freital tätig.

Beschäftigungsumfang/-ort:
• 30h/Woche
• Freital

Das Arbeitsfeld umfasst:
• Beratung und Unterstützung aller Altersgruppen sowie ehrenamtlicher Vereine und Initiativen
• sozialraumorientierte Gremien- und Netzwerkarbeit, Öffentlichkeitsarbeit
• Projektmanagement
• gemeinwesenorientierte Soziale Arbeit in den einzelnen Stadt- und Ortsteilen
• Mitarbeit in Fachgremien
• Initiierung und Durchführung von Bürgerbeteiligung
• konzeptionelle und administrative Tätigkeiten (Dokumentation, Jahresarbeitsplan etc.)

Wir wünschen uns:
• bevorzugt ein abgeschlossenes (sozial-) pädagogisches Studium bzw. einen vergleichbaren Abschluss (Soziologie, Politikwissenschaften, Kulturmanagement u. ä.)
• besondere Teamfähigkeit sowie selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
• großes Interesse, sich aktiv in Prozesse der konzeptionellen Weiterentwicklung und Teamorganisation einzubringen
• Flexibilität, Kommunikationsgeschick, Organisationstalent
• partizipative bzw. bürgernahe fachliche Haltung
• Kenntnisse in Einzel-, Gruppen- und Netzwerkarbeit
• Fähigkeit zur kontinuierlichen, konzeptionellen Arbeit
• PC-Kenntnisse (mind. Word, Excel, Outlook, Powerpoint)

Wir bieten:
• ein spannendes, abwechslungsreiches, herausforderndes und gestaltbares Arbeitsfeld mit viel Handlungsspielraum & Eigenverantwortung
• Arbeit in einem Team mit flachen Hierarchien
• Übernahme und selbstständige Umsetzung von Projekten und Aufgabenbereichen
• regelmäßige Teamberatungen, Supervision, kollegiale Fallberatung
• Möglichkeit der persönlichen Weiterbildung
• Vergütung in Anlehnung an TVÖD

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (mit Nachweis des Berufsabschlusses, Lebenslauf, Beurteilungen, Foto) per Post oder E-Mail (PDF) an den:
Kinder- und Jugendhilfeverbund Freital e. V.
Vicki Bruß
Potschappler Str. 6-8
01705 Freital
info@kjv-freital.de

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: www.sozialkoordination.de

Wir freuen uns auf Sie!

Bewerbungskosten können nicht erstattet und schriftliche Bewerbungen nicht zurückgesandt werden. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen werden Bewerbungen nach 6 Monaten gelöscht bzw. vernichtet.

Wir stellen ein: pädagogische Fachkraft im Haus am Windberg

Aktuell suchen wir für den stationären Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Pädagogische Fachkraft (m/w/d)

Im Haus am Windberg wohnen Kinder, Jugendliche und junge Mütter mit ihren Babys. Hier gibt es bis 12 Bewohner und die Betreuung erfolgt nach den §§ 19 und 34 SGB VIII.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:
• sozialpädagogische und wirtschaftliche Betreuung
• Übernahme der Fürsorge und Aufsichtspflicht
• Sicherung des Kindeswohles
• Zusammenarbeit mit dem Jugendamt, Eltern, Kita und bezogen auf den Einzelfall Psychologen, Ämtern und Therapeuten
• Vorbereitung und Durchführung von inhaltlichen Angeboten und struktu-rierten Tagesabläufen
• Durchführung von pädagogischen individuellen Reflexionsgesprächen mit den Eltern der betreuten Kinder
• Durchführung von Gruppenaktivitäten
• Dokumentation des Hilfeplanprozesses
• Vorbereitung von Hilfeplangesprächen
• aktive Teilnahme an Teamberatungen/Helferkonferenzen
• Selbstreflexion
• Fahrdienst

Was die Stelle mit sich bringt:
• ein spannendes, abwechslungsreiches, herausforderndes und gestaltbares Arbeitsfeld mit Eigenverantwortung
• regelmäßige Teamberatungen, Supervision, kollegiale Fallberatung
• Möglichkeit der persönlichen Weiterbildung
• einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit einem Arbeitsumfang von 36 Stunden pro Woche
• Schichtdienst – die Dienstplangestaltung erfolgt in Absprache mit dem Team
• 33 Arbeitstage Urlaub pro Jahr
• Vergütung in Anlehnung an TVÖD

Wir wünschen uns von Ihnen:
• abgeschlossene Ausbildung/Studium als Erzieher, Sozialpädagoge, Heilpädagoge oder vergleichbare Ausbildung (m/w/d)
• selbstständiges und eigenverantwortliches Denken und Handeln
• Flexibilität und Teamfähigkeit
• Kommunikationsgeschick und Organisationstalent
• Eigeninitiative und Empathie
• Führerschein für PKW/Kleinbusse

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (mit Nachweis des Berufsabschlusses, Lebenslauf, Beurteilungen, Foto) per Post oder E-Mail (PDF) an den:
Kinder- und Jugendhilfeverbund Freital e. V.
Vicki Bruß
Potschappler Str. 6-8
01705 Freital
info@kjv-freital.de

Wir freuen uns auf Sie!

Bewerbungskosten können nicht erstattet und schriftliche Bewerbungen nicht zurückgesandt werden. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen werden Bewerbungen nach 6 Monaten gelöscht bzw. vernichtet.