Spiel, Spaß und Spannung im Kinderparadies

Traritrara der Winter war nicht da aber wir können trotzdem auf 2 Wochen voller Spiel, Spaß und Spannung zurückblicken.
Den ersten Höhepunkt bildete der Faschingsdienstag. Nachdem unsere Kinder und Jugendlichen das Kinderparadies feierlich geschmückt und das ganze Fest selbst geplant hatten, konnte es endlich losgehen. Neben einer Kinderdisko und Spielen für Drinnen und Draußen gab es natürlich auch allerhand Süßes. Auch die Eltern brachten sich ein und begeisterten uns mit leckeren selbstgebackenen Pfandkuchen und Quarkbällchen. An den Gesichtern der Kinder konnte man schnell erkennen ob sie Marmelade, Senf oder Chili erwischt haben. Nicht zu vergessen die originellen Kostüme, für die es am Ende des Tages noch einige Preise gab. Durch die gute Zusammenarbeit zwischen Kindern, Jugendlichen, Eltern und Familienhelfern wird uns diese Feier noch lange in Erinnerung bleiben.
Bereits am nächsten Tag fand das große KIPA-Kochduell statt. 4 Gruppen traten an, um den Preis für das beste Gericht zu ergattern. Unsere Profiköche verwöhnten uns mit einer Vor-, Haupt- und Nachspeise, sowie einem leckeren Smoothie. Da jeder Gang ein Gaumenschmaus war, fiel das Ergebnis denkbar knapp aus.
Am folgenden Freitag unternahmen wir, bei schönstem Sonnenschein, einen Ausflug nach Dresden und besuchten die technischen Sammlungen. Neben interessanten Ausstellungen und einer schönen Aussicht gab es noch den mathematischen und physikalischen Salon zu erkunden. In der Sonderausstellung „Feuer“ probierten die Kinder und Jugendlichen gleichmal die Arbeitskleidung von Feuerwehrleuten an. Hier kamen Groß und Klein auf ihre Kosten.
Nachdem der Dienstag ganz im Zeichen von Bastelarbeiten stand, jagten wir am Mittwoch einem Schatz im Windberg hinterher. Die Schnitzeljagt wurde von einer Gruppe Jugendlichen geplant und vorbereitet. An den Stationen mussten die verschiedensten Aufgaben erfüllt werden um den Schatz näher zu kommen. Die Schatzsucher wurden dann am Ziel noch mit einem schönen Blick über Freital belohnt.
Den Höhepunkt der zweiten Ferienwoche bildete der Familiennachmittag mit der großen KIPA-Talentshow. Es gab Breakdancer, eine Darbietung auf Rollschuhen, eine Pois-Tänzerin, Fahrradtricks, Trommler und harte Männer bei der Holzverarbeitung zu bewundern. Nicht zu vergessen, unseren Schlagerstar Niclas Silbereisen. Am Ende der Veranstaltung überreichten die Talente ihren Eltern noch selbstgebastelte Geschenke und den restlichen Tag verbrachten wir dann beim gemeinsamen Kaffeetrinken.
Vielen Dank an alle Mitwirkenden, die diese unvergesslichen zwei Ferienwochen möglich gemacht haben. Wir freuen uns schon auf die Osterferien.

Projekt: