Die BuVi-Kids fahren ans Meer und tauchen ab

Endlich war es soweit: die Schule geschafft, die Sonne strahlte und wir konnten endlich unseren Kindern das Meer zeigen! Ein Jahr Vorbereitung verging wie im Flug.
In der ersten Ferienwoche starteten wir ins „Jugendcamp Grömitz“ an die Ostsee. Nach vielen Stunden im Auto und der sich ständig wiederholenden Frage: „Sind wir bald da???“, haben wir kurz das Gepäck abgestellt und sind über die Dünen ans Meer gegangen.
Freude und Verwunderung hielten sich die Waage. So viel Wasser, angenehm temperiert, azurblauer Himmel und andererseits schmeckt das Wasser total komisch und es schwimmt allerlei Getier und Pflanzen darin rum.
Mit unserem Curro verbrachten wir einen herrlichen Tag am Hundestrand und spielten u.a. Sandbankhopping. Ein Kurztrip mit der Fähre nach Dänemark, der Besuch des Meeresmuseums auf der Insel Fehmarn und ein Besuch im Streichelzoo in Grömitz standen auf der Entdeckerliste. Zwischendrin wurde Fußball oder Volleyball gespielt und wer wollte konnte zur Disco gehen.
Leider war die Zeit zu schnell vorbei und es hätte noch so viel Neues gegeben ….
Jetzt kennen unsere Kinder das Meer und möchten sich bei allen Sponsoren und Helfern bedanken, die diese Fahrt möglich gemacht haben !!!